Datenschutzinformation für Kunden

Wir, die Hellomint GmbH, Mariahilfer Straße 27/10, 1060 Wien, E-Mail: office@hellomint.com, nehmen unsere Verantwortung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Wir ergreifen zudem die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, damit Ihre Daten sicher sind.

Diese Datenschutzinformation richtet sich an natürliche Personen und klärt Sie über Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten auf, die wir in Zusammenhang mit von Ihnen beauftragten Agenturleistungen vornahmen.

1. Welche Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet?

Personenbezogene Daten („Daten“) verarbeiten wir nur in Folge Ihrer freiwilligen Mitteilung oder wenn wir sonst Daten direkt bei Ihnen erheben, zB wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder ein Vertragsanbot legen. Dabei handelt es sich um Stamm-, Kontakt-, Vertrags-, Abrechnungs-, Umsatz-, Bank-, Korrespondenz und Kommunikationsdaten. Sofern Sie mit uns Kontakt über unsere Websites www.hellomint.com und www.epharmainsider.com aufnehmen, weisen wir auf unsere Datenschutzinformation für die Benützung der genannten Websites hin, welche Sie hier  aufrufen können.

2. Zu welchen Zwecken erfolgen die Verarbeitungen und auf welchen Rechtsgrundlagen basieren diese?

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund zwischen Ihnen und uns abzuschließenden oder bereits abgeschlossenen Verträgen (Beauftragung mit Agenturleistungen) (§ 6 Abs 1 lit b DS-GVO).

Sofern Sie unseren Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO). Weiters verarbeiten wir Ihre Daten auf Grund Ihrer Einwilligung, sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO) verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen sowie zum Zwecke des Direktmarketings betreffend eigener Dienstleistungen.

Weiters verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Aufträge, denen wir als Verantwortliche unterliegen (Art 6 Abs 1 lit c DS-GVO).

3. Welche Folgen hat es, wenn wir Ihre Daten nicht verarbeiten?

Ohne Ihre Daten können wir die Zwecke, für welche wir Ihre Daten rechtmäßig verarbeiten (siehe Punkt 2.), nicht erfüllen.

4. Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden (siehe Punkt 2.), erforderlich ist (Grundsatz der Speicherbegrenzung).

Nach Erreichen des Zwecks wird geprüft, ob die Daten noch benötigt werden oder der Löschung bzw. Anonymisierung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (in der Regel 7 Jahre) entgegensteht. Länger können Daten insbesondere auch zur Abwehr und zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche innerhalb der gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen benötigt und verarbeitet werden (Schadenersatzansprüche verjähren grundsätzlich 3 Jahre nach Kenntnis von Schaden und Schädiger, jedenfalls aber nach 30 Jahren).

Ihre Emailadresse wird zum Versand des Newsletters grundsätzlich bis zu drei Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen verarbeitet, es sei denn, die erteilte Einwilligung gilt über diesen Zeitpunkt hinaus. Diesfalls erfolgt die Verarbeitung so lange, wie Ihre erteilte Einwilligung Gültigkeit hat.

5. Werden Ihre Daten weitergegeben?

Erforderlichenfalls übermitteln wir Daten auf Basis einer bestehenden Rechtsgrundlage an andere Empfänger:

Für Erbringung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen geben wir erforderlichenfalls Daten an Sub-Auftragnehmer und Lieferunternehmen, Banken, Behörden, Gerichte, Steuerberater und Rechtsvertreter weiter.

Insbesondere bedienen wir uns diverser Cloud– und Software as a Service Anbieter (Google LLC/ „Google Drive“, Microsoft Corporation/ „One Drive“, The Rocket Science Group/“Mailchimp“, Saleforce.com Inc., Trello Inc).

Empfänger mit Sitz in den USA (Google LLC, Microsoft Corporation, The Rocket Science Group, LLC/ Mailchimp, Salesforce.com Inc, Trello Inc) sind dem Pri-vacy Shield beigetreten, der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission datiert vom 12. Juli 2016.

Ansonsten werden Ihre Daten nur weitergegeben, wenn dies gesetzlich vorgesehen und/oder zur Erfüllung behördlicher Verpflichtungen nötig ist.

6. Einwilligung, Recht auf Widerruf, Altersbeschränkung

Sofern eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit, zB unter der Email-Adresse office@hellomint.com widerrufen. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten gelöscht oder anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt. Mit der Abgabe einer allfälligen Einwilligung bestätigen Sie, dass Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

7. Welche Rechte haben Sie?

Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DS-GVO), das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art 16 DS-GVO), das Recht auf Löschung (Art 17 DS-GVO), das Recht auf Ein-schränkung der Verarbeitung (Art 18 DS-GVO) sowie das Recht auf Daten-übertragbarkeit (Art 20 DS-GVO).

Insbesondere haben Sie das Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, wenn die Verarbei-tung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art 6 Abs 1 lit e DS-GVO) oder wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Inte-ressen erfolgt (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO), es sei denn, die Verarbeitung erfolgt aufgrund zwingender schutzwürdiger Gründe, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, steht Ihnen das Widerspruchsrecht jedenfalls zu.

Die gesetzlichen Bestimmungen zu diesen Betroffenenrechten finden Sie hier:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32016R0679

Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Daten-schutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

8. Werden ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhende Entscheidungen – einschließlich Profiling getroffen?

Nein, wir treffen keine derartigen Entscheidungen.

9. Wie können Sie mit uns Kontakt aufnehmen?

Sollten Sie weitere Fragen haben, sonst mit uns in Kontakt treten wollen oder Ihre Betroffenenrechte (siehe Punkt 7) ausüben wollen, wenden Sie sich an uns unter den genannten Kontaktdaten.

10. Änderung der Datenschutzinformation

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuelle Version finden Sie immer auf unserer Website.

Fassung: 21.5.2018

Kontaktieren Sie uns!

Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück!